Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

Startseite/Das Grundschuljahr, Englisch, Unterrichten, Weihnachten/Writing activities: Paddington and the Christmas Surprise

Writing activities: Paddington and the Christmas Surprise

Zurzeit ist er wieder in aller Munde: Der kleine Bär Paddington, der aus dem tiefsten Peru kommend eine neue Heimat bei der Familie Brown findet. Dieses Mal erlebt er ein Abenteuer im Kaufhaus Barkridges. Das authentische Bilderbuch stimmt ein auf anschließende weihnachtliche writing activities und Basteleien.


Story

Die Geschichte von Michael Bond, die für die Bilderbuch-Ausgabe von R.W. Alley illustriert wurde, eignet sich für fortgeschrittene Lernerinnen und Lerner beispielsweise einer vierten Klasse.

Ihr solltet den recht komplexen Text für eure Lerngruppe zuvor einkürzen. Die aussagekräftigen Illustrationen werden mithilfe des OHPs oder des Beamers an die Wand projiziert.

Die Geschichte führt uns in das Weihnachtsland im Kaufhaus. Der kleine Bär meint es gut und möchte dort den Leuchtturm reparieren. Doch leider legt er damit die gesamte Weihnachtswerkstatt von Santa Claus lahm. Aber: Paddington wäre nicht Paddington, wenn die Geschichte nicht gut ausginge. Schlussendlich lernt der kleine Bär Santa höchstpersönlich kennen. Und dieser hat sogar ein spezielles Geschenk für ihn: homemade marmalade.


Words, words, words

Sucht gemeinsam mit den Kindern die Top 20 an Vokabeln aus dem Buch heraus. Dies können Weihnachtswörter sein wie:

  • Winter Wonderland
  • Santa
  • presents
  • elves
  • workshop …

Gestaltet mit den Kindern ein Mindmap für den Klassenraum. Notiert die Wörter auf einem Packpapier – die Kinder verzieren das Poster mit Zeichnungen, die zu den Wörtern passen. Diese Wörter können Anregung sein für die folgenden writing activities: etwa beim Verfassen von Christmas cards oder Christmas poems (siehe unten).


Christmas crafts

Christmas cards: Bei den Christmas cards sind euren Schülerinnen und Schülern keine Grenzen gesetzt. Gut eignen sich Pop-up-Karten, die individuell gestaltet und geschrieben werden können. Eine Bastelanleitung mit Videosequenzen und einer ausdruckbaren Vorlage findet ihr z. B. auf wikihow.

Christmas Crackers: Die traditionellen Christmas Crackers (Anleitung auf playway.de) haben ein Christmas poem als besonderes „Bonbon“ in ihrem Inneren. Dies wurde zuvor von den Kindern etwa in Form eines Elfchens verfasst und schließlich eingepackt. Sie eignen sich als Weihnachtsgeschenk für Eltern, Großeltern und Co.

Bastelidee zur Weihnachtszeit: Christmas cracker gefüllt mit einem Christmas poem

Christmas wreath: Die Kinder zeichnen ihre Handumrisse auf grünes Papier. Ca. sechs bis acht Handumrisse werden ausgeschnitten und zu einem Kranz geklebt. Darauf kommen hollies (rote Kreise) und die schönsten Christmas words.

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch
Alexandra von Plüskow-Kaminski

Michael Bond. Paddington and the Christmas Surprise. Harper Collins. 1997/2008

Bastelidee zur Weihnachtszeit: Christmas wreath

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen