Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

/, Herbst, Sachunterricht, Unterrichten/Sachunterricht – Experiment zum Blattgrün

Sachunterricht – Experiment zum Blattgrün

Von | 2018-03-12T08:44:02+00:00 15. Oktober 2017|Das Grundschuljahr, Herbst, Sachunterricht, Unterrichten|4 Kommentare

Experimentieren und Sachunterricht – das gehört eindeutig zusammen! Experimente können greifbar machen, was auf dem Papier doch eher abstrakt und wenig anschaulich wirkt. Gleichzeitig geben sie dem Schüler die Möglichkeit, in die Rolle des Forschers zu schlüpfen und sich das neue Wissen aktiv anzueignen. In einem unserer letzten Beiträge „Bunt sind schon die Wälder − Ein Projekt rund um den Herbst“ stellten wir euch ein Projekt zum Thema Laubfall und Laubfärbung vor. Im Zuge des Projektes gingen die Kinder der Frage nach, warum sich die Blätter im Herbst verfärben.

Um das bisher erlernte Wissen über die Blattfarbstoffe abzurunden und im Sachunterricht experimentell tätig zu werden, kann sich nun ein kleines Experiment zum Blattgrün anschließen. Ziel des Experimentes ist es, die im Blatt enthaltenen Farbstoffe für die Schüler „sichtbar“ zu machen. Wie das genau geschehen soll, wird im Folgenden beschrieben. Die Anleitung findet ihr als Arbeitsblatt im Anschluss an den Beitrag.


Das wird benötigt:

  • ein Messer
  • eine Schale
  • ein Mörser
  • grüne Blätter (besonders geeignet sind Ahornblätter)
  • ein Stück weiße Kreide
  • Brennspiritus
Grundschulblog Sachunterricht – Experiment Herbst Materialien

So wird’s gemacht:

  1. Zerschneide die Blätter.
  2. Gib die zerkleinerten Blätter in die Schale.
  3. Zerstampfe die Blätter mit dem Mörser.
  4. Stelle das Stück Kreide in die Schale.
  5. Gib so viel Brennspiritus dazu, dass die Blätter bedeckt sind.
  6. Beobachte genau, was passiert.

Die Kinder können nach dem ersten Durchgang aufgefordert werden, das Gesehene abzuzeichnen oder zu fotografieren.


Praktische Hinweise zum Experiment:

Versuch in einem gut durchlüfteten Raum und auf einer abwischbaren, lösungsmittelfesten Unterlage durchführen! Am Experimentierplatz nicht essen, trinken oder rauchen! Darauf achten, dass die Brennspiritusflasche wann immer möglich geschlossen ist. Da die Farbstoffe sehr lichtempfindlich sind, bei gedämpftem Licht arbeiten.

Was zeigt das Experiment?

Durch das Zerstampfen der Blätter werden die Zellwände zerstört und das Chlorophyll kann austreten. Das Chlorophyll löst sich in Brennspiritus. Rasch färbt sich der Spiritus daher grün und steigt in der Kreide hoch. Ein gelber und roter Farbstoff steigt noch höher und hinterlässt einen Rand. Das Experiment zeigt: Es sind also mehrere Farbstoffe in den Blättern. Im Prinzip werden die Blätter im Herbst also nicht gelb oder rot gefärbt, sondern sie werden vielmehr vom grünen Farbstoff entfärbt.


Auf geht’s

Wir wünschen euch und eurer Klasse viel Freude beim Ausprobieren unseres Herbstexperimentes. Habt ihr noch andere Ideen für ein Herbstprojekt? Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr diese mit uns teilt.

Eine schöne Herbstzeit wünscht Lisa Stechert

Das Experiment im Video

Sachunterricht Experiment Blattgrün
Danke!
31 Leser haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Klicke auf's Herz und sag Danke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen