Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

/Digitales Klassenzimmer

Die Digitalisierung im Klassenzimmer schreitet voran. Ist das nicht spannend? Wir unterstützen euch mit Produkten, die den Alltag im Klassenzimmer oder bei der Unterrichtsvorbereitung erleichtern. Wir freuen uns auf Diskussionen, Ideen und stehen euch gern mit Rat und Tat zur Seite.

Vielfältige Rechenübungen – die neue App „Richtig rechnen 3“ ist da!

Die neue App „Richtig rechnen 3“ ist da. Das Konzept folgt den bekannten kleine Heftchen „Richtig rechnen“, die bereits in vielen Grundschulen in allen Schuljahren zum Einsatz kommen. Mit der App für das dritte Schuljahr können nun erstmalig auch schriftliche Rechenverfahren und das halbschriftliche Rechnen trainiert werden.

Digitaler Unterrichtsassistent – was verbirgt sich dahinter?

Man glaubt es kaum – unsere digitalen Unterrichtsassistenten ergänzen nun schon seit geraumer Zeit unsere Produktpalette. Rund um das digitalisierte Schülerbuch bieten sie jede Menge passende Zusatzmaterialien und erleichtern euch somit die Unterrichtsvorbereitung. Ein bisschen stolz sind wir schon auf die Entwicklung, die dieses Produkt genommen hat. Ein kleiner Rückblick nimmt euch mit hinter die Verlagskulissen.

Filmprojekt – Teil 3: Filmen und Schneiden

Wie erstellt man einen Stop-Motion-Film und was muss man beim Fotografieren beachten? Die Umsetzung der Ideen aus dem Storyboard ist eine Teamarbeit. Die Erstellung eines eigenen Films bietet den Kindern die Möglichkeit, sich mit der Produktion sowie Postproduktion (Filmschnitt) auseinandersetzen. Die Figuren müssen bewegt, die Szenen koordiniert und am Ende alles geschnitten werden. Also, Kamera: „Läuft!“, Ton: „Läuft!“ und Klappe: „Filmprojekt die Dritte!“.

Filmprojekt – Teil 2: Ton und Geräusche im Film

Wie kommt der Ton zum Film? Wie kann man selber Geräusche aufnehmen und was muss man beachten? Geräusche zu erkennen, aufzunehmen und zusammenzustellen bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre Sinnesorgane zu schärfen und die Fantasie anzuregen. Die Aufnahme muss geplant, die Geräusche nachgeahmt oder gefunden werden. Also, Tonmänner und Tonfrauen spitzt eure Ohren! Kamera: „Läuft!“, Ton: „Läuft!“ und Klappe: „Filmprojekt die Zweite!“.

Filmprojekt – Teil 1: Was ist ein Film?

Was ist ein Film? Woher kommt der Ton und wie erstellt man seinen eigenen kleinen Film mit der Klasse? Der Umgang mit digitalen Medien ist aus dem Unterricht kaum mehr wegzudenken. Die Erstellung eines eigenen Films bietet den Kindern die Möglichkeit, sich mit den unterschiedlichsten Fragestellungen auseinanderzusetzen. So ein Film muss geplant, die Aufgaben verteilt und die Kulissen gebastelt werden. Also, Kamera: „Läuft!“, Ton: „Läuft!“ und Klappe: „Filmprojekt die Erste!“.