Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

Startseite/Lehrwerke/Fremdsprachen/Come in/Come in Mini-Picture-Cards optimal organisiert und eingesetzt

Come in Mini-Picture-Cards optimal organisiert und eingesetzt

Von | 2018-03-12T08:52:22+00:00 10. März 2018|Come in, Fremdsprachen, Lehrwerke|0 Kommentare

Wir Lehrer sehnen uns im Englischunterricht oft nach Phasen selbstständigen Arbeitens, um somit Raum für individuelle Unterstützung, sowie kriteriengeleitete Beobachtungen der Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Aus diesem Grund bietet Come in zu jeglichem eingeführten Wortschatz Mini-Picture-Cards, sowie in den Jahrgangsstufen 3 und 4 Mini-Word-Cards an.


Die praktischen Bildkarten für tolle Sprechspiele

Nachdem der Wortschatz eingeführt und ausreichend lautlich gesichert wurde, haben die Kinder so die Möglichkeit den Wortschatz durch ritualisierte Kartenspiele weitgehend selbstständig zu festigen.

Come in enthält hierfür bereits in Klasse 1/2 6 einfache Sprechspiele für den aktiven Sprachgebrauch, die mit den Bildkarten im Activity Book ritualisiert und differenzierend eingesetzt werden können:

  • Matching pairs (Memory)
  • What‘s missing?
  • Line game
  • Swap game
  • Dice game
  • Bingo

Play the Swap game: Auf einzelnen Seiten im Activty Book finden sich regelmäßig Verweise auf eines der Spiele.


Ein Beispiel: Let‘s play the line game.

Und so funktioniert’s:

Stelle einen Sichtschutz zwischen deinem Platz und dem deines Mitspielers auf, dann lege vier oder mehr Bildkarten in einer Reihe auf. Nenne nacheinander das richtige Wort für die Bildkarte. Dein Mitspieler sucht aus seinen Kärtchen die passende dazu aus und legt sie in einer Linie auf seinen Platz. Sind alle Karten gelegt, wird der Sichtschutz entfernt und verglichen. Nun ist dein Mitspieler an der Reihe, eine Bildkarten-Linie anzusagen.

Sprechspiel Come in line game
Mini-Picutre-Cards

Spielanleitung per Video

Die ritualisierten Spiele werden in den Klassen 3 und 4 jeweils um zwei Angebote erweitert.


So bleiben die Mini-Picture-Cards auch bis zum letzten Schultag erhalten

Um den Einsatz so wenig aufwendig wie möglich zu gestalten, sind die Karten für ein leichtes Auseinander trennen perforiert und auf der Rückseite mit dem zugehörigen Kapitelsymbol versehen.

Um die Organisation im Klassenraum zu optimieren hier ein paar Tipps aus der Praxis:

DER START:

  • Behalten Sie, je nach Selbstständigkeit der Klasse, alle Mini-Picture-Cards-Sets ein und teilen Sie diese lediglich bogenweise, jeweils zu Beginn eines neuen Themas, aus.
  • Um heruntergefallene Minicards einem Besitzer zuordnen zu können, können die Kinder beauftragt werden diese auf der Rückseite mit ihren Initialen zu versehen.
  • Richten Sie eine „Lost-and-Found-Box“ ein, um unnötige Unterrichtsstörungen zu vermeiden.

DIE AUFBEWAHRUNG:

  • In einem gelochten Zipper- (Gefrier-)beutel können aktuell benötigte Mini-Picture-Cards im English-Folder sicher verstaut werden.
  • Ebenso kann auch der dem Buch beiliegende Beutel in die Umschlagklappe des Activity Books geklebt oder die vorhandene CD-Hülle mit einem Klettpunkt versehen und so als Aufbewahrung genutzt werden.

DIE ARCHIVIERUNG:

  • Die Mini-Picture-Cards bieten eine optimale Möglichkeit die Schülerinnen und Schüler mit wenig Aufwand an das Erstellen eines Mini-Picture-Dictionary heranzuführen. Dafür werden die Minicards zum Abschluss eines Themas durch eine Bild-Wort-Zuordnung thematisch sortiert in ein kleines Heft geklebt.
  • Alternativ kann auch die im Anhang herunterzuladende Kopiervorlage genutzt und in den English-Folder geheftet werden.

REAKTIVIERUNG ÄLTEREN WORTSCHATZES:

  • Im Sinne des Spiralcurriculums ist es empfehlenswert den Schülerinnen und Schülern sämtlichen eingeführten Wortschatz thematisch sortiert für eine wiederholte Nutzung anzubieten.
  • Hierfür ist es sinnvoll einen Ordner mit Zipperbeuteln, welche jeweils mit dem Kapitelnamen versehen sind, in der Klasse anzubieten.
  • Ferner kann auch die Nutzung eines beschrifteten Kleinteilemagazins aus dem Baumarkt oder zum Teil auch vom Discounter (eigentlich zur Aufbewahrung von Schrauben etc. gedacht) sehr praktisch sein. So können die Kinder eines der Schublädchen mit an den Platz nehmen, älteren Wortschatz durch Spielen reaktivieren oder sogar Altes mit Neuem verknüpfen.

Wir wünschen viel Erfolg beim Ausprobieren und viel Spaß mit Funny und Come in

Nina Heidelberg

Come in Mini-Picture-Cards und Word-Cards Beispiel
Vorlage Picture-Cards & Word-Cards
Vorlage Word-Cards

Come in 3

Come in 3

Ab Klasse 3. Ausgabe für BE, HB, HE, NI, SH, TH ab 2018

Activity Book mit Bildkarten und Audio-CD
Klasse 3
9,95 EUR
Zum Produkt
Come in 1/2

Come in 1/2

Ab Klasse 1. Ausgabe BE, BB, HH, NW, RP ab 2016

Activity Book mit Bildkarten
Klasse 1/2
12,95 EUR
Zum Produkt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen