Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

////Shopping at the supermarket

Shopping at the supermarket

Von | 2018-11-12T10:29:23+00:00 10. Februar 2017|Englisch, Playway, Unterrichten|0 Kommentare

Gerade beim Fremdsprachenlernen in der Grundschule ist es besonders wichtig, dass sich das neu erworbene Wissen in die Lebenswelt der Kinder integrieren lässt. Die Verwendung anschaulicher Unterrichtsmaterialien sowie weitgehend reale Unterrichtssituationen sollten daher eine bedeutende Rolle bei der Unterrichtsplanung spielen.

Das Thema Shopping bietet sich für einen „begreifbaren“ Englischunterricht ganz besonders an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Ausflug in den Supermarkt?“


Einführung: I like …

Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter benötigen wahrhaftige Sinneseindrücke, um sich neue Lerninhalte besser erschließen zu können. Das Thema Shopping in Playway 2  bietet die perfekte Grundlage für eine solche reale Unterrichtssituation.

Führen Sie zunächst die neuen Wörter mit Hilfe von Realien ein. Sie können dafür verschiedene Obst- und Gemüsesorten mit ins Klassenzimmer bringen. Lassen Sie die Schülerinnen und Schüler die Lebensmittel anfassen und benennen durch neue Chunks wie: “I like potatoes.” oder “Max doesn’t like plums.”


Role play: shopping at the supermarket

Für die Schaffung einer authentischen Unterrichtssituation bietet es sich hierbei an, ein kleines Rollenspiel im supermarket nachzustellen. Teilen sie dafür die Klasse in kleine Gruppen von 2–3 Schüler/innen ein. Die Kinder können zwischen den Rollen Verkäufer (shop assistant) oder Kunde (costumer) wechseln und so eine Szene im Einkaufsladen mit echten Lebensmitteln nachstellen.

shop assistant: Good morning. What have you got?

customer: Hello, in my basket there are tomatoes, plums and carrots.

shop assistant: That’s 5 £, please.

customer: Here you are. Goodbye.

shop assistant: Thank you. Bye bye.

Für leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler könne die Chunks gerne auch komplexer sein. Beispielsweise: “I have four green peppers and two red tomatoes in my basket.” / “How much are the onions?” / “Do you need anything else? – That’s enough.”

Bei großer Begeisterung seitens der Schülerinnen und Schüler können die Dialoge auch in kleinen Rollenspielen vor der Klasse vorgetragen werden.


Arbeitsblatt: fruits and vegetables

Als weiterführende Übung eignet sich das Arbeitsblatt zum Thema fruits and vegetables, mit dem die Kinder an das Schriftbild der neuen Vokabeln herangeführt werden. 

Also, worauf warten Sie? Verwandeln Sie ihr Klassenzimmer bei der nächsten Englischstunde in einen kleinen Supermarkt und gehen Sie gemeinsam mit Ihrer Klasse auf shopping tour.

Herzliche Grüße
Vanessa Knopf

Shopping at the supermarket: Food, Fruits and Vegetables
Danke!
7 Leser haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Klicke auf's Herz und sag Danke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen